01. Januar 2018
No debate in 2017 was as elemental as the one about sexism that started from the casting couch of Hollywood producer Harvey Weinstein. Thus it was not just a debate about sexism, but about the conditions of cooperation between men and women at work, in business and organizations. Some prominent cases have shown that, on the whole, the cooperation between men and women is still a challenge. And that this challenge has to do with sex, that is, with the way we look at the other and how we treat...
12. Juni 2017
Wenn der Chef zweimal klingelt, sucht er gewiss keinen Gesprächspartner. Schade eigentlich! Aber in der modernen Arbeitswelt fehlt meist die Zeit für persönlichen Austausch. Statt dessen heißt es: Arbeiten Sie weiter, dies ist nicht der Ort, um Ihr Begehren kundzutun. Dabei hat Arbeit durchaus mit Lust zu tun. Freuds Arbeitsbegriff zum Beispiel legt einen engen Zusammenhang zwischen Denken, Arbeiten und Genießen nah. Er spricht vom Trieb als einer positiven Kraft jenseits des Schicksals,...
07. April 2017
By Dr. Moritz Senarclens de Grancy In companies, people from different cultural backgrounds, age, educational origin and gender orientation are increasingly working together. This poses new challenges to the individual's ability to integrate. To use diversity as an opportunity for innovation and development in organizations, executives must be prepared for cultural change towards diversity. It is, however, often neglected that diverse teams are affected by further phenomena – ethical gaps and...
04. Januar 2017
Leader Development mit Containment Wer in Organisationen Verantwortung für Kolleginnen und Kollegen übernimmt, hat es immer auch mit zwischenmenschlichen Spannungen zu tun. Die zunehmende Technisierung der Arbeitswelt in allen Branchen lässt leicht vergessen, dass der Mensch keine Maschine ist. Die Digitalisierung der Arbeitswelt führt zu Spannungen, sofern sie etwa den Druck erhöht, überall und jederzeit erreichbar zu sein. Die Entgrenzung der Arbeit und ihre kritischen Folgen für die...
04. November 2016
Compliance ist ein upcoming issue in Wirtschaft und Politik. Dahinter verbirgt sich die Notwendigkeit, die Regeln in der Zusammenarbeit von Organisationen und Mitarbeitern zu formulieren. Denn die Modernisierung der Arbeitswelt setzt vielerorts althergebrachte Strukturen außer Kraft. Vielerorts wächst damit auch die Notwendigkeit, die Vorstellungen von dem, was normal ist, festzulegen. Denn Unwissenheit oder Unachtsamkeit sind keine Entschuldigung für Verstöße gegen Gesetze und...
17. Oktober 2016
Die Sprache des Kunden lernt man bekanntlich im gemeinsamen Gespräch. Im Vordergrund steht dabei der Aspekt, sich eine Art von Wissen anzueignen, das sich nicht an den eigenen Bedürfnissen und Wünschen orientiert. Wie lässt sich der Zusammenhang von Sprache und Wissen im Handel, aber auch in der beratenden Tätigkeit praktisch nutzen? Für eine psychoanalytisch fokussierte Beratungstätigkeit ergibt sich die Bedeutung der Sprache daraus, dass sich das Sprechen an einen Anderen richtet und...
04. Oktober 2016
In Deutschland befindet sich die Arbeitswelt am Beginn eines gewaltigen Umbruchs. Rollen- und Berufsbilder, Arbeitszeitmodelle, Hierarchien und Traditionen – alles ist im Wandel. Der Wunsch vieler Frauen nach mehr Teilhabe bei Job und Karriere greift in die bislang männlich dominierte Monokultur der Machtverteilung ein. „Top Frauen – Top Chancen“? Keinesfalls, werden doch die umsatzstärksten Unternehmen Deutschlands immer noch gerade einmal zu fünf Prozent von Frauen geführt. Dabei...
20. September 2016
Situative Begegebenheiten in Organisationen können Ängste wecken, auf die mit psychosozialen Abwehrmechanismen reagiert wird. In der Regel verlaufen diese Reaktionsweise nicht bewusst, bieten Unternehmen oder Verwaltungen doch nur selten Ressourcen für Selbstreflexionsprozesse zur Verfügung an. Andererseits wird im Rahmen der Gesundheitsfürsorge in Unternehmen zunehmend Wert darauf gelegt, Beschäftigten in Seminarveranstaltungen, Workshops oder Employee Assistance Programmen (EAP)...